Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v078879/nashville/wordpress/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Jaha, da hat der Rainer Recht (siehe seinen letzten Post). Dem ist eigentlich fast nichts hinzuzufügen. Außer vielleicht:
- Dass wir natürlich sofort nationalrechtlich abgesichert dieses geheiligte Fleckchen Erde in Besitz nahmen (=Hissen der Bayernflagge). Nun ziert das Kleinod trauter Heimatverbundenheit bis auf weiteres unser Balkongeländer.
- Die liebenswürdige nette alte Frau, die hinter uns an die Kasse kam, mich sacht zur Seite schubste, weil ihre Finger grade an ihre Eispackung zu gefrieren drohten und sie diese aufs Band legen wollte, sowie ihre netten Beruhigungsversuche, als wir vor lauter Warten schon die Messer wetzten
- Das Abendessen war zwar “spartanisch”, also nur der letzte Rest Salat, Quarkdingens+Brot und ordentlich PEPSI und DRESSING. Zu gesund wollen wir ja nun auch nicht leben!!! Nachher nehm ich mir immer so zwei Äpfel oder Orangen mit, is ja umsonst, hab schon nen Obstkorb zusammen ;P
- Beim Nachhauseweg bin ich noch an nem Soccerspiel vorbei. Mittlerweile haben die Amis das echt drauf. Scheinbar können sie’s ned haben, wenn sie nur immer bei den Olympischen Spielen und der Tour de France (Siehe aktuelle Nachrichten, höhöhö!) ganz vorn sind und beim größten Mannschaftssport Happening immer versagen.
- Zum Thema Ausziehen: Ein bißchen Schade find ichs trotzdem, hab mich mit Chris nämlich recht gut verstanden, da er doch schon ziemlich erwachsen is für 18. Zumindest trinkt er Bier zum Genuss, ned um Ballaballa in der Birne zu werden und hört auch fast die gleiche Mucke wie ich, also alles, aber besonders Metal, Grindcore, Crossover blabla. Riesen Pluspunkt.
Hoffe mal, wir verlieren uns nicht aus den Augen. Dabei fällt mir ein, dass ich meinen Carepaket-Inhalt (G’räuchertes, Sulzfleisch und Weißwürst in der Dose) in seinem Kühlschrank vergessen hab…*NEIN*

So…Rainer…I pass the Courvoisier!